Pelzankauf Logo

Blog

Pelzankauf.de informiert: Lassen Sie sich Ihren Pelzverkauf quittieren!

Sie verkaufen Ihren Pelz? Dann lassen Sie sich vom Käufer unbedingt eine Quittung über das veräußerte Stück geben.


Gute Pelze besitzen einen hohen Wert, der bei jeglichem Handel zwischen seriösen Privat- sowie Geschäftsleuten zuverlässig dokumentiert sein will. Dazu dienen standardisierte Quittungen, die unabhängig vom Verkaufsort und Handelspartner zwingend zum Einsatz kommen sollten.

Selbstredend hält sich Pelzankauf.de genau an diese eherne Regel. Wer bei diesem renommierten Händler seine Pelze einsendet oder vor Ort abgibt, erhält bei Abschluss des jeweiligen Verkaufs eine rechtlich relevante Quittung von dem traditionsreichen Familienunternehmen. Dieses Dokument belegt den Verkaufsvorgang vollständig und enthält insbesondere den Verkaufspreis des Pelzes.

Pelzankauf.de vermerkt intern für jeden angekauften Artikel seine eindeutige Nummer, die sich genauso auf der quittierten Bescheinigung findet. So lässt sich für diesen alteingesessenen Pelzhändler zu einem bestimmten Stück stets ohne Zweifel nachvollziehen, von wem er wann diesen Artikel zu welchem Preis angekauft hat.

Unseriöse Pelzankäufer hingegen halten sich nicht an solch etablierte Abläufe, die unter korrekt handelnden Geschäftspartnern als allgemein üblich gelten. So erfährt Pelzankauf.de von seinen Verkaufsinteressenten häufig Details über diese oder jene dubiose Stelle, von der die Interessenten Pelzartikel angekauft haben. Zu diesen Stücken stellen jene fragwürdigen Verkäufer allerdings keinerlei Quittung aus.

Ohne Quittung lässt sich aber im Nachhinein der Weg eines bestimmten Pelzes nicht eindeutig nachvollziehen. Insbesondere verliert sich auf diese Weise die Spur eines illegal gefertigten oder erworbenen Artikels.

Ausschließlich legal agierende Händler weisen ihre geschätzten Kunden daher beständig auf die überragende Bedeutung einer regulären Quittung hin, wie Pelzankauf.de dies hier tut. Bitte achten Sie also in Ihrem besonderen Interesse darauf, dass Sie und Ihr Handelspartner bei An- wie Verkauf entsprechende Schriftstücke gemeinsam mit dem übergebenen Pelzstück austauschen.

Befinden Sie sich etwa in der Rolle des Verkäufers, müssen Sie zwingend vom Ankäufer einen Beleg mit einer fortlaufenden Gutschriftsnummer erhalten. Diese gute Gewohnheit unterstützt den rechtlich einwandfreien Handel mit hochwertigen Pelzen. So können Sie stets mit bestem Gewissen einen nachvollziehbaren Handel abschließen, der Sie und Ihren Geschäftspartner rechtlich schützt.

Kommentare

Geschrieben von pelzfrager am
Hallo, ich habe vor einigen Jahren eine Pelzweste von der Marke Vapami gekauft, die es auch immer noch zu kaufen gibt. Hier die Weste: kann ich auch eine Weste, die so "gestrickt" ist bei Ihnen einsenden? Und benötigen Sie zur Taxierung den Kassenbeleg? Die Weste ist 4 Jahre alt - den Beleg habe ich aber nicht mehr.
Geschrieben von Pelzankauf-Team am
Ihre Anfragen werden schnell unter info@pelzankauf.de beantwortet.

Neben unseren Telefon- und E-Mail-Service bieten wir Ihnen an, unseren FAQ/ Hilfebereich zu nutzen.
Hier finden Sie Antworten auf oft gestellte Fragen.

Vielen Dank für Ihr Interesse.


Mit schönen Grüßen aus Frankfurt, Ihr Pelzankauf-Team
Geschrieben von Buß am
Waschbärmantel - Allerbester Zustand kaum getragen.
Futter gemustert/silbergrau sowie Bindeband und Veschlussklammern Neuzustand.
Das Fell ist unsagbar dicht und stabiel. Wegen dem gewicht kann ich ih leider schon lange nicht mehr anziehen. Zusätzlich möchte ich mich von einem wunderbaren Fuchs (mit Kopf, Öhrchen, Pfötchen und Lunde) trennen. Auch dieser Pelz ist 100% in Ordnung. Mein Mann ist Jäger und hat diesen Fuchs pers. erlegt.
Geschrieben von Pelzankauf-Team am
Sie finden oben auf der Navigationsleiste den Button " So funktioniert´s" einfach anklicken und Bewertungsmodell auswählen.
Kommentar schreiben



(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.